Zahnarzt Hans-Werner Schmücker
Ihre Zähne - Ihr schönster Schmuck
Bonusheft bei ihrem Zahnarzt Hans-Werner SchmückerBonusheft

Fragen und Antworten zum Thema: Bonusheft

Das Zahnarzt Bonusheft ist so etwas wie Ihr gutes Gewissen: Es erinnert Sie daran, sich stetig um die Erhaltung Ihrer Zahngesundheit zu kümmern. Denn der regelmäßige ärztliche Kontrolltermin ist ein wichtiger Bestandteil der Prophylaxe, also der Vorbeugung von Zahn- und Zahnfleischerkrankungen. Zudem hilft Ihnen das Bonusheft beim Geldsparen. Wir erklären Ihnen, wie Sie das Heft in Ihrer Zahnarztpraxis in Ottobeuren richtig nutzen.

 
Mit dem Zahnarzt Bonusheft Zuschüsse sichern
 
Das Nachweisheft für Zahnbesuche wurde 1989 durch das sogenannte „Gesundheitsreform-Gesetz“ als Anreiz für regelmäßige Kontrolluntersuchungen eingeführt. Jedes Mitglied einer gesetzlichen Krankenversicherung sollte es bei einem Zahnarztbesuch in der Brieftasche haben – und das ist wortwörtlich gemeint. Denn das kleine Heft ist handlich, nicht größer als ein Personalausweis und passt in jedes Portemonnaie. 

Mit dem Zahnarzt-Bonusheft Ihrer gesetzlichen Krankenversicherung können Sie wertvolle Prozente bei Ihrer Versicherung erhalten. 
Bei regelmäßiger Führung Ihres Bonushefts haben Sie Anspruch auf einen Extra-Zuschuss, zusätzlich zu dem regulären Zuschuss Ihrer Krankenkasse.

Lückenloses Bonusheft         Bonus                  Gesamthöhe Zuschuss (Regelversorgung)
0 bis 4 Jahre                           0 %                                   50 %
5 bis 9 Jahre                           20 %                                 60 %
10 und mehr Jahre                  30 %                                 65 %

Geld sparen statt Angst vorm Zahnarzt
 
Die zahnärztlichen Untersuchungen müssen über einen Zeitraum von mindestens fünf Jahren lückenlos nachgewiesen werden, um den Bonus zugesprochen zu bekommen. 
Haben Sie über diese Zeit hinweg zumindest einmal im Jahr einen Zahnarzt aufgesucht, können Sie sich über einen Zuschuss von 20 Prozent freuen. 
Verlängert sich dieser Zeitraum auf zehn Jahre, erhöht sich der Bonus sogar auf 30 Prozent.

Dass ein regelmäßig geführtes Zahnarzt Bonusheft bares Geld wert ist, zeigt sich, sobald Zahnersatz – ob Brücke, Zahnkrone oder Prothese – notwendig wird. 
Dann profitieren Sie von der Erhöhung Ihres gesetzlichen Festzuschusses. Auch viele Zahnzusatzversicherungen bestehen auf einer regelmäßigen Kontrolle und richten ihre Zuschüsse nach dem regelmäßigen Kontrolltermin beim Zahnarzt.

Was geschieht, wenn Bonusheft oder Stempel fehlen?

Das Zahnärztliche Bonusheft wird einmal jährlich bei der Kontrolluntersuchung vom Zahnarzt ausgefüllt, obwohl grundsätzlich eine halbjährige Kontrolluntersuchung zu empfehlen ist. 
Der Zahnarzt kreuzt im Bonusheft die Art der Untersuchung an. Dabei handelt es sich entweder um die „Individualprophylaxe“ für Kinder und Jugendliche oder die „zahnärztliche Untersuchung“ bei einem Erwachsenen. Die Individualprophylaxe, kurz IP, wird halbjährlich durchgeführt. Kinder und Jugendliche erhalten vom 6. bis zum 18. Lebensjahr also zwei Stempel pro Jahr. Die IP beinhaltet mehrere Leistungen, zum Beispiel:

  • Aufklärung über Ursachen und Vermeidung von Karies
  • Zahnschmelzhärtung mittels lokaler Fluoridierung
  • Entfernung von hartem Zahnbelag

 
Für Patienten ab 18 Jahren genügt eine Untersuchung jährlich, um den Extra-Zuschuss zu erhalten. Der Untersuchungs- bzw. Behandlungstag wird festgehalten und durch den Zahnarzt mit einem Stempel bestätigt.

Bei Verlust oder Vergessen des Bonusheftes, kann der Stempel nachgetragen oder ein neues Bonusheft ausgestellt werden. Ob im fraglichen Zeitraum eine Untersuchung stattgefunden hat, lässt sich Ihrer Patientenkartei entnehmen, in der sämtliche Termine dokumentiert werden. Haben Sie die vorgesehenen Untersuchungen nicht durchführen lassen, ist ein Nachtragen oder ein Nachholtermin nicht mehr möglich. Dann verfällt Ihr Anspruch auf den Zuschuss und die Jahreszählung beginnt von neuem.

Mit dem Zahnarzt Bonusheft Zahnerkrankungen vorbeugen
 
Es ist explizit wichtig, eine lückenlose Bonusheftführung vorweisen zu können. 

Dies hat nicht nur finanzielle Gründe. Im Fokus steht immer die Gesundheit Ihrer Zähne, die es lebenslang zu erhalten gilt. Durch eine regelmäßige Prophylaxe sowie eine professionelle Zahnreinigung beugen Sie Erkrankungen des Mundes und der Zähne vor, welche die Notwendigkeit einer Zahnkrone oder Zahnersatz nach sich ziehen können.

Als Ihre Zahnarztpraxis Schmücker in Ottobeuren stellen wir Ihnen sehr gerne ein Zahnarzt-Bonusheft aus und bestätigen dadurch die regelmäßig erfolgten Untersuchungen. 

Gerne tragen wir zum Erhalt Ihrer Zahngesundheit bei und sichern Ihnen somit ein großes Stück Lebensqualität.